Sie wollen Ihre Immobilie
   verkaufen?

 

  Unser Service für Ihren
  Verkauf


  Wertermittlung


  Energieausweis

  Kontaktieren Sie uns




Ihre Ansprechpartner der Volksbank Immobilien Ettlingen

Öffnungszeiten


Mo - Fr: 09:00 - 18:00 Uhr

Sa: 09:30 - 13:00 Uhr

 

 

Hier klicken - Wir rufen Sie zurück

 

E-Mail formular

 

 

Auszeichnung Bellevue 2018

 

 

 

 Immobilienscout Premium Partner 2018

 

 Immowelt-Partner Volksbank Immobilien GmbH

 

 IVD Immobilienportal


Sie wollen verkaufen | Energieausweis



Wir kümmern uns auch um den Energieausweis

 

Seit Juli 2008 gilt die schrittweise Einführung eines so genannten Energieausweises. Dieser bezieht sich auf die Energieeffizienz von Wohn- und Nichtwohngebäuden. Wer eine Immobilie erwerben oder mieten möchte, hat einen gesetzlichen Anspruch auf den Einblick in den Energieausweis. Diese Verbindlichkeit bezieht sich seit dem 1. Januar 2009 auf Wohngebäude aller Baujahre und seit 1. Juli 2009 auch auf alle Nichtwohngebäude.

Den Energieausweis gibt es in zwei Varianten:

  • Als bedarfsorientierten Ausweis (Energieausweis auf der Grundlage des berechneten Energiebedarfs oder Energiebedarfsausweis) und
  • Als verbrauchsorientierten Ausweis (Energieausweis auf der Grundlage des erfassten Energieverbrauchs oder Energieverbrauchsausweis).

Welcher Ausweis verwendet werden kann, richtet sich nach der Art und der Größe, dem Baujahr und der energetischen Qualität des Gebäudes. Es gelten folgende Regelungen für Wohngebäude:

  • Für Wohngebäude mit bis zu vier Wohneinheiten, die auf der Grundlage der Wärmeschutzverordnung 1977 oder später errichtet wurden, besteht unbefristet Wahlfreiheit zwischen bedarfs- und verbrauchsorientiertem Ausweis.
  • Für Wohngebäude mit mehr als vier Wohneinheitengilt unabhängig vom Baujahr ebenfalls Wahlfreiheit.
  • Für Wohngebäude mit bis zu vier Wohneinheiten, die vor Geltung der Wärmeschutzverordnung 1977 errichtet worden sind, ist der bedarfsorientierte Energieausweis zu verwenden. Eine Ausnahme gilt für Wohngebäude aus dieser Zeit, die entweder schon bei der Baufertigstellung den energetischen Stand der Wärmeschutzverordnung von 1977 aufgewiesen haben oder durch Modernisierungsmaßnahmen auf diesen Stand gebracht worden sind. In diesen Fällen besteht ebenfalls Wahlfreiheit.

Für die so genannten Nichtwohngebäude (zum Beispiel Bürogebäude und Geschäftshäuser) dürfen nach Wahl des Eigentümers oder Vermieters bedarfs- oder verbrauchsorientierte Energieausweise verwendet werden.

 

Bezüglich der Ausstellung eines Energieausweises arbeiten wir mit einem externen Dienstleister zusammen. Gerne sind wir Ihnen hier behilflich, rufen Sie uns an.

Übrigens: Wenn Sie exklusiv über uns Ihr Haus verkaufen, erstellen wir den Energieausweis für Sie kostenlos.